Забравена парола?
Начало на реферати

Leben ohne Auto



Leben ohne Auto



(Aufsatz)



In dem heutigen eilenden Alltag brauchen die Menschen immer öfter von einem zum anderen Ort schneller und bequemer zu gelangen. Infolgedessen spielt der Verkehr heutzutage eine wichtige Rolle. Dabei werden aber viele Autos gewissermaßen nur noch aus Gewohnheit benutzt.


So wird es auch in Deutschland laut einer Verkehrsstudie festgestellt, dass für vier Fünftel der Deutschen ein Leben ohne Auto unvorstellbar ist. Diese Daten stammen aus einem Artikel aus der Tageszeitung „Hessische / Niedersächsische Allgemeine“. Dem Autor zufolge bleibt das Auto das meist verwendete Verkehrsmittel trotz all solcher Nachteile als Lärm, Luftverschmutzung und Staus. Außerdem wird das Zeitsparen als Argument abgewiesen, wenn es um kürzere Strecken geht. Weiter werden folgende Vorschläge der befragten Fahrer angeführt: Herstellen von umweltfreundlichen Verkehrsmittel, Geschwindigkeitsbegrenzung von 130 km/h auf Autobahnen und strengere Verkehrskontrollen.


Aus der Graphik „Deutschlands Auto-Zukunft“ geht es hervor, dass die Pkws auf die Straßen Deutschlands immer mehr werden. Die Daten, die aus Globus stammen, sind in absoluten Zahlen dargestellt. Der vorliegenden Statistik ist die spürbare Tendenz zu entnehmen, dass die Anzahl der Autos bis 1993 deutlich steigt. Wenn man diese Entwicklung in den Jahren verfolgt, kann man annehmen, dass im Jahre 2010 fast jeder Deutsche einen Pkw haben wird.

Das Auto bewirkt sowohl viele Vorteile für den einzelnen Nutzer, als auch negative Folgen für die Umwelt und für die Gesellschaft. Zu den Gründen, die gegen ein Leben ohne Auto sprechen, gehören der Zeitgewinn und die Bequemlichkeit. Außer des schnellen Fahrens ist ein privates Auto nicht nur jederzeit verfügbar, sondern auch kann ziemlich viel Gepäck transportieren. Anderer Vorteil kann die Automobilindus-trie sein, weil sie viele Arbeitsplätze schafft.

Andererseits können auch Nachteile des Autos angeführt werden wie z.B., dass es der Umwelt schadet, indem es Rohstoffe verbraucht und die davon erzeugten giftigen Abgase verursachen Smog. Der Lärm und all diese Staus stressen den Fahrer, was zu Unfällen führen kann, die das menschliche Leben gefährden.

Obwohl ich selbst das Auto nicht so viel in meinem Alltag brauche, fällt es mir ziemlich schwer, mir das Leben heute ohne Auto vorzustellen. Das finde ich fast unglaublich, weil das Auto als Privatverkehrsmittel schon ein zu wichtiger Teil unserer Gesellschaft geworden ist. Deshalb meine ich, dass man in Zukunft ein umweltfreundliches, sicheres und sparsameres Auto entwickeln muss.

Wortzahl: 368




Leben ohne Auto facebook image
Публикувано от: Кольо Пенев

Агоритми и алгоритмизация 9 out of 10 based on 2 ratings. 2 user reviews.